Abschied

dietintenfisch ©

Eine hastige Verabschiedung zwischen all den Menschen.

Deine Hand viel zu kurz in meiner.

Plötzlich bin ich durch die Absperrung durch, werfe dir noch eilig einen Luftkuss zu.

Wir sehen uns ja gleich wieder, hab ich gesagt.

Drei Tage, das ist ein Klacks.

Warum fühl ich mich dann wie ein Regentropfen, der eine Scheibe herunter rinnt?

Dich zurück zu lassen heißt einen Teil von mir zurück zu lassen. Es heißt, nicht ganz zu sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s